.
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
Seite: UVA/UVB

Anders als bei Säugetieren produziert der Reptilienkörper einige wichtige Vitamine selbst, im Besonderen das lebensnotwendige Vitamin D3, wobei sie auf eine ausreichende UVB Strahlung angewiesen sind.

Vitamin D3 ist für die Calciumeinlagerung im Skelett notwendig. Kann der Körper nicht genug Calcium im Knochengerüst einlagern, so würde das Skelett und damit auch der ganze Panzer, erweichen. Diese Mangelerscheinung ist uns unter dem Begriff Rachitis bekannt.

Da auch das gesamte Immunsystem unter einem UV Mangel leidet, sind Tiere mit unzureichender UV Versorgung wesentlich krankheitsanfälliger als andere.
Das Sonnenlicht UV wird in drei unterschiedliche Strahlungen eingeteilt: UVA, UVB und UVC.
Die UVA-Strahlung belebt und wirkt sich positiv auf den Stoffwechsel und das Immunsystem aus.
Die UVB Strahlen sind, wie bereits erwähnt, für die Vitamin D3 Bildung und damit für die Calciumeinlagerung in das Knochengerüst verantwortlich.
Die UVC Strahlung ist für uns als Schildkrötenhalter nicht von Bedeutung, da sie keinen direkten Einfluss auf uns Lebewesen hat. Der Vollständigkeit halber sei nur gesagt, dass die UVC Strahlung eine keimtötende Wirkung hat.
Wichtig ist es zu wissen, dass UV Strahlen nicht durch Glas dringen können.
Nicht unerwähnt möchte ich lassen, dass alle guten und starken Lampen eine teilweise enorme Hitze entwickeln können und unbedingt in eine entsprechende, dafür vorgesehene Keramikfassung eingeschraubt werden müssen.
Im Handel steht uns heute eine große Palette verschiedener UV Lampen zur Verfügung.
UV Kompaktlampen geben einen hohen UV Wert ab, sind energiesparend, bringen jedoch wenig Wärme.
UV Leuchtstoffröhren haben eine recht geringe Reichweite, sie müssten also schon sehr knapp über dem Boden montiert werden, was wiederum nicht besonders gut aussieht. Kombiniert mit einer Wärmelampe eignet sie sich jedoch durchaus für ein gutes Grundlicht.
UV Flächenstrahler bieten eine gute Kombination von UVA und UVB Strahlung, geben ein wunderbares Tageslicht und zusätzlich auch noch Wärme ab.

Um einer Augenschädigung vorzubeugen soll die UVB Lampe nicht schräg, sondern gerade über dem Sonnenplatz aufgehängt werden. Auch da muss man die richtige Höhe einhalten. Je höher der Strahler hängt, desto geringer ist die UV Ausbeute, desto größer jedoch der Lichtkegel.

Die beste UV Lampe ist die Sonne. Alle Europäischen Landschildkrötenarten sollte die Möglichkeit haben, echte Sonne im Freigehege zu tanken. Bei winterwachen Schildkrötenarten darf man nicht an guten Lampen sparen.



disconnected Schildkröten-Chat Mitglieder Online 8
Xobor Xobor Wiki
Datenschutz