Seite 2 von 2
#16 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von Sardokan 05.08.2022 20:22

@Avirem

Danke :)

Also habt ihr nicht mal einen Maurerkübel etc. im Boden? Das wäre natürlich noch besser, wenn das auch für einige Jahre auf diesem Weg klappen könnte. Wir sind uns mit dem Standort des FB nämlich auch noch nicht zu 100% sicher, da wäre es natürlich super, alles ohne großen Aufwand verlegen zu können.

#17 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von Sardokan 05.08.2022 20:36

@Ursula

Deinen Thread habe ich heute Mittag ganz begeistert gelesen. Dein Gehege sieht wirklich toll aus!

Bzgl. der teils giftigen Pflanzen habe ich die letzten Tage Ähnliches erlebt. Vom ersten Eindruck her würde ich jetzt auch sagen, dass sie schon sehr gut selbst weiß, was ihr gut tut. An Futter mangelt es auch definitiv allein durch unsere Wiese nicht. Sie war heute sehr lang auch im Regen unterwegs und hat gefühlt an jedem Kräutchen mal geknabbert. Unser gesammeltes Futter war dann tatsächlich auch komplett uninteressant, sie schien also wirklich satt.

Die Pflanzen-App schaue ich mir direkt mal an. Sehr gute Idee, danke.

Bzgl. des Geschlechts dachte ich bisher tatsächlich alleine aufgrund der Größe an ein Mädel. Aber ich werde die Tage vielleicht doch noch mal ein Foto machen. Dann ist es sicher :)

#18 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von Avirem 05.08.2022 21:26

avatar

@Sardokan bei uns in Österreich habe ich keine Mörtelwanne gefunden, welche tiefer als 30 cm ist. Das war mir doch zu wenig. Eine Regentonne wäre eine Möglichkeit gewesen. Allerdings hätten wir dann den Boden durchlöchert oder ganz rausgeschnitten. Die Lösung mit den Styrodurplatten fand ich gut und einfach umsetzbar 🙂.

#19 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von Cazi 06.08.2022 13:32

Ich kann es nur bestätigen, dass es mit der Mörtelwanne unter dem Frühbeet gut klappt! Darunter eine Drainageschicht, rundherum Styrodurplatten und in den Boden Wasserabzugslöcher gebohrt, so ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass sich darin etwas verirrt, was nicht reingehört. Im Herbst heißt es für mich wieder Laub sammeln und damit fülle ich das FB komplett auf, wenn sie sich endgültig eingegraben haben.
LG und viel Erfolg, es ist ein wunderschönes Tier, was ihr bei euch habt!

#20 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von Sardokan 06.08.2022 22:53

@Avirem und @Cazi

Ich denke, wir werden es tatsächlich mit einer kleinen Regentonne versuchen. Da gibt's auch ganz passende von der Größe her, wie ich heute gesehen habe. Den Boden werden wir auf jeden Fall durchlöchern, wie ihr es beschrieben habt.

Jetzt muss das Frühbeet nur noch endlich kommen, dann geht's los. Freue mich schon darauf, wenn wir anfangen können...

#21 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von gunda 06.08.2022 23:09

avatar

Das Durchlöchern haben schon einige Halter bereut. Durch die Löcher läuft nämlich Wasser nicht nur raus, sondern bei hohem Grundwasserstand auch rein.
Die großen Maurerkübel sind knapp 40cm hoch. Das reicht auf jeden Fall für eine Überwinterung im Frühbeet.
Ich wünsche euch viel Freude mit der wunderschönen Schildkröte

#22 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von Stryke 07.08.2022 11:35

Hier noch ein Bild zu den Temperaturen was ein Frühbeet ausmachen kann.
Zum Wetter, es ist bewölkt und eher kühl...

Sprich ein Frühbeet ohne eingeschaltete Technik, macht gern mal 5-6° aus.

#23 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von Sardokan 08.08.2022 08:43

@gunda

Danke :)

Also würdest du keine Löcher in der Wanne/Tonne empfehlen?
Oder vielleicht doch der ganz einfache Weg nur mit Styrodur, wie Avirem?

#24 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von Sardokan 08.08.2022 08:46

@Stryke

Danke dir. Das ist schon super. Ich bin sehr froh, unserer Schildkröte darüber in Zukunft mehr Lebensqualität bieten zu können.

#25 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von gunda 08.08.2022 16:37

avatar

Zitat von Sardokan im Beitrag #23
Also würdest du keine Löcher in der Wanne/Tonne empfehlen?
Oder vielleicht doch der ganz einfache Weg nur mit Styrodur, wie Avirem?

Ja genau. So wie Avirem habe ich es auch gemacht. Es funktioniert seit vielen Jahren. In der Schildkrötenhaltung sind die einfachen Lösungen oft die besseren.
Eine wasserdichte Tonne oder ein Kübel ist nur bei sehr hohem Grundwasserstand sinnvoll. Dann aber ohne Löcher.

#26 RE: Viiiele Fragen - Schildkröte aus wenig optimaler Haltung übernommen von Sardokan 08.08.2022 16:54

@gunda

Da du und auch Avirem mit dieser Methode gute Erfahrungen gemacht habt, werden wir es tatsächlich auch erst mal auf diese Weise probieren. Dann kann sie sich auch so tief vergraben, wie sie möchte.

Vielen Dank noch mal an alle für die vielen hilfreichen Tipps und Anregungen :)

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz