Seite 3 von 3
#31 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Marlies 15.07.2021 17:45

avatar

Ich wünsche Allen, die von den Unwetter betroffen sind,alles Gute. Möge sich die Lage schnellstmöglich normalisieren. Wenn man die Bilder sieht, unvorstellbar.

#32 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Jakido 15.07.2021 19:02

avatar

Zitat von Hannelore im Beitrag #28
Zitat von Nana im Beitrag #26
Wir werden heute noch evakuiert, ich wüsste jetzt nicht mehr was ich mit den Schildkröten machen würde!

Na, da hat es Euch ja richtig erwischt.

Tja, was Schildkröten angeht - da MUSST Du Dir aber für die Zukunft etwas überlegen.


JEDER von uns... Solche Wassermaßen sind ja nicht die Regel, sondern zum Glück eine Außnahme. Wobei wohl davon auszugehen ist, dass das nun öfter vorkommt.

Auf eine Evakuierung wäre ich jetzt auch nicht vorbereitet. Ich weiß nicht wo ihr hingeht, aber ich würde die Tiere sicher mitnehmen und mir dann vor Ort was überlegen - wenn es zu Privatleuten ist! In eine Turnhalle o.ä. würde ich die Tiere nicht mitnehmen. Wo kommt ihr denn unter? Hast du Freunde/Familie in der Nähe, die die Tiere sicher bei sich hinstellen können?

Ich habe für Brandfälle für meine Schlangen Stofftaschen und die Schildkröten zwei kleine Kartons stehen. Rein damit und raus. Auf Stress und Komfort kann man in dem Moment nicht wirklich Rücksicht nehmen.

@Nana ich schicke dir ganz viel Kraft und drücke fest die Daumen, dass bei dir am Haus alles heil bleibt!!

#33 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Tute 15.07.2021 19:43

avatar

@Nana Ich drücke dir und allen anderen Betroffenen die Daumen dass alles einigermaßen heil bleibt bei euch. Ich fürchte alle von uns müssen uns diesbezüglich Gedanken um solche Tier-Notfälle machen, auch die Stürme werden immer krasser.
Die Bilder aus den betroffenen Gebieten sind ja wirklich furchtbar.

#34 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Nana 15.07.2021 20:02

Vielen lieben Dank, durch wohl aktuelle glückliche Umstände haben wir ja noch keine Schildkröten! Es kam nur die Frage auf was wir jetzt hätten am besten getan, denn eigentlich sollten da ja schon welche leben.
Wir sind jetzt erstmal mit Sack und Pack zu der Uroma die weiter oben im Ort wohnt. Mal sehen wie es weiter geht.
Der virbesitzer unseres Hauses sagte in den 40 Jahren die er hier gewohnt hat, hatte er kein einziges Hochwasser. Trotzdem haben wir das Gehege mit Gräben und Drainage versehen. Aber bei den Massen hilft ja nicht mal mehr in die oberen Stockwerke zu gehen. Im Nachbar Ort werden immernoch die Leute von Dächern abgeholt, die Bundeswehr Hubschrauber fliegen einen Steinwurf entfernt über uns her, schon den ganzen Tag. Die Sirenen hören einfach nicht mehr auf. Meine Kinder sind total verängstigt.
Aktuell haben wir sehr viel Glück gehabt unser Haus steht und es ist noch nicht voll, aber alles um uns herum sieht aus wie ein Kriegsgebiet!
Und jetzt fängt es wieder an zu regnen....

#35 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Marlies 15.07.2021 21:53

avatar

Hallo Nana, gut, daß ihr erstmal sicher untergekommen seid. Hoffentlich gibt es nicht viel Regen. Viel Glück und gute Nerven. Ich kann mir gut vorstellen, daß die Situation euch ängstigt.

#36 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Cordula 16.07.2021 00:20

avatar

Es ist wirklich schlimm, ich fahre morgen in das Ruhrgebiet (meine Heimat). Bei meinem Elternhaus und allem Familienangehörigen ist zum Glück das Chaos ausgeblieben.
Für Notfälle habe ich nicht wirklich einen Plan, die Katzen müssten in ihre Transportboxen und die Schildkröten schnell in einen großen Korb .
Aus bitterer Erfahrung weiß ich aber, dass zumindest die Katzen nicht einfach mal eben in eine Transportbox gehen, besonders wenn Gefahr droht.

#37 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Curly 16.07.2021 09:49

avatar

Hallo zusammen!

Ja, das ist echt der Wahnsinn was da gerade so an Regen / Hagel von oben kommt. Uns in Oberösterreich (UU) hat's vor gut zwei Wochen so erwischt..... Als ich meinen Baum im Garten liegen gesehen habe, bin ich mit der Taschenlampe bei Regen und Hagel sofort zu Oscar und Pauli. Oscar war im Frühbeet im Schlafhaus aber Pauli nicht. Gott sei Dank war er unter seiner Lieblingspflanze die aber komplett im Wasser war. Habe Pauli wirklich aus dem Wasser geholt. Ich war sooooo froh, als ich gesehen habe, dass er seine Beinchen bewegt. 3 Tage später dann der Hagel - viele Pflanzen und Frühbeete leider jetzt auch kaputt aber wir haben dann gleich neue Gräben und viele Löcher in die Mauer gemacht und so wie es ausschaut funktioniert es! . Ich wünsche allen, die es momentan so schwer haben, alles, alles Gute und hoffentlich bekommen wir doch noch einen schönen Schildkrötensommer!

#38 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Ilka 16.07.2021 14:12

avatar


Wenn ich höre wie schlimm es einige erwischt hat, schäme ich mich richtig, dass ich über ein paar veregnete Tage gejammert habe.
Ich wünsche allen die vom Hochwasser betroffen sind das sie alles gut überstehen und der Schaden schnell beseitigt wird.

#39 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Mampfi08 16.07.2021 14:49

avatar

Meine Heimatstadt hatte es als erste so richtig stark getroffen...den kleinen Mampf hab ich morgens noch rechtzeitig rausgefischt... und bei uns war es noch halbwegs aushaltbar... Die Ruhr in direkter Nähe ist wohl Fluch und Segen zugleich.
Ich habe viel drüber nachgedacht, wie man gehegetechnisch dem Regen entgegnen könnte, aber bei unseren Bodenverhältnissen sehe ich da wirklich schwarz
Wir haben sowohl Terasse als auch Wiese vollständig mit Drainagen gesichert und trotzdem steht das Wasser regelmäßig. Nerviger Lehmboden!
Ich hoffe alle Schildis haben es überstanden 😢

#40 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Kröti123 16.07.2021 15:02

avatar

Ich wünsche auch allen die betroffen sind viel Glück, das ist echt schlimm dieses Jahr.
Viele Grüße

#41 RE: Land unter im Schildkrötengehege von stock 16.07.2021 15:04

avatar

Wir haben als wir den Garten anlegten und den Zaun bauten, rings um den Garten 2-3 Hangsteine übereinandergestellt mit Erde von der Ausschachtung des Treibhauses aufgefüllt. In den Hangsteinen haben wir die Zaunpfosten gerammt und die Hangsteine dann beidseitig bepflanzt. Außen an den Zaunpfosten zum "Leidwesen" unserer engstirnigen Nachbarn, denen dies nicht gefällt. Es gefällt uns aber und den Insekten. Das ist nun mal die Hauptsache. Diese Konstruktion hat 2018 bei der ersten Flutwelle bewährt und jetzt wieder.

#42 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Anna 17.07.2021 03:19

avatar

Schon seit Tagen denke ich darüber nach, was wäre, wenn wir so nah am Wasser leben würden, dass wir evakuiert werden müssten. Was wäre dann mit den Schildkröten und den Vögeln? Ein Aquarium habe ich auch....
Es betrifft momentan ja nicht nur diejenigen, die am Rhein leben, sondern Gegenden, in denen man nicht mit diesen Wassermassen gerechnet hätte.
Gruselig!

#43 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Cordula 17.07.2021 23:27

avatar

Die menschlichen Tragödien und auch der Verlust von uralten Fachwerkhäusern in Ahrweiler, die 500 Jahre standen...unbeschreiblich schlimm

Heute kam ich aus meiner Heimat zurück in NRW.... Tante wurde 88.
Hatte lange überlegt überhaupt hinzufahren. Die Freude der Tante hat meinen Entschluß aber bestätigt.
Wer Zeit und Lust hat zu helfen:
Zur Zeit sind Helfer vor Ort nicht möglich...es muss erst aufgeräumt werden.
An den Stellen, wo nun das Wasser zurück geht, stranden die Fische...also wer Kraft und Lust hat: Viele Fische kämpfen ums Überleben .
Allen, die direkt betroffen sind: ich wünsche Euch viel Mut und Kraft!

#44 RE: Land unter im Schildkrötengehege von patveilchen 30.07.2021 07:27

Hallo
wie geht es Euch zwei Wochen nach der Flut? Seit ihr einigermasen glimpflich davon gekommen? Wenn ich die Bilder sehe einfach nur schlimm. Meine Gedanken sind bei Euch und hoffe das ihr so schnell wie möglich Hilfe bekommt.
Wünsche Euch viel durchhalte Kraft.
LG Petra

#45 RE: Land unter im Schildkrötengehege von Cordula 30.07.2021 20:30

avatar

Ich habe im Fernsehen ein Interview gesehen, da wollte eine Fau noch ihre Schildkröten holen und kam nicht mehr zu ihnen.
Sonst habe ich persönlich nichts gehört, ausser in den Nachrichten.

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz