Seite 1 von 4
#1 emyudra ängstlich und nervös von bougaloo 07.03.2021 16:46

avatar

seit heute morgen "spinnt" meine emydura weibchen.
sie jettet durchs becken, ist scheu und nervös.
gestern war sie noch normal. heute morgen raste sie durchs becken. nachdem ich eine weile unterwegs war und wieder nach hause kam, sass sie zuerst gechillt utner der grossen offenen wurzel, "floh" dann aber unter die andere wurzel und versteckt sich dort. später sass sie wieder im offenen gewässer, versteckte sich aber wieder unter der wurzel als sie mich sah...
wiel die schildkröte so in der gegend herum raste sind auch die regenbogenfische vorsichtig geworden und haben sich im schwarm formiert - normalerweise sind sie nie im schwarm.

das letzte mal als sich die emydura so verhielt war vor ca 1,5 jahren bevor sie zum ersten mal eier legte udn dann ja auch eine "schwergeburt" hatte. an dem kann es aber nicht liegen, da sie erst vor einer woche eier gelegt hat.

jemand eine idee was sie haben könnte? oder "spinnt" sie heute einfach nur?

grüsse,
samuel

#2 RE: emyudra ängstlich und nervös von stock 07.03.2021 19:53

avatar

Ich hätte auch jetzt auf Trächtigkeit getippt. Wieviel Eier hat sie gelegt? Nicht das noch welche in ihr stecken.

#3 RE: emyudra ängstlich und nervös von bougaloo 07.03.2021 21:46

avatar

7 eier hat sie gelegt. mehr waren es bisher noch nie und seit damals hatte sie auch nie mehr probleme bei der eiablage.
jetzt gegen den abend ist sie etwas ruhiger geworden. ich trau der sache aber noch nicht so ganz...

#4 RE: emyudra ängstlich und nervös von bougaloo 08.03.2021 13:29

avatar

heute morgen war es wieder ziemlich arg. kann mir einfach nicht vorstellen was sie haben könnte. eier kann es nicht sein, sie hat auch keine probegrabungen gemacht oder so. sollte ich sie röntgen lassen?

#5 RE: emyudra ängstlich und nervös von stock 08.03.2021 13:46

avatar

Wenn sich das Verhalten nicht ändert innerhalb der nächsten 2 Tagen, auf jeden Fall. Sag dem Tierarzt aber auch, daß sie schon mal Legenot hatte.

#6 RE: emyudra ängstlich und nervös von bougaloo 08.03.2021 17:40

avatar

ich beobachte jetzt mal. im verlauf des späteren morgens ist sie ins andere becken rüber gegangen. seither ist sie relativ ruhig und sitzt meistens unter dem baumstamm. wenn ich in die nähe komme, verzieht sie sich. sie ist jetzt aber bereits seit ein paar stunden nicht mehr "durchgedreht". ich hoffe das legt sich jetzt :-(

#7 RE: emyudra ängstlich und nervös von freude2016 08.03.2021 18:48

avatar

Ich hoffe inständig für dich, dass dir deine Kleine nicht nochmal soviel Sorge bereitet !
TOITOITOI 🍀

#8 RE: emyudra ängstlich und nervös von bougaloo 08.03.2021 19:59

avatar

irgendwie ist das seltsam. ist es möglich dass sie irgendetwas nachhaltig erschreckt hat? sie geht jetzt ziemlich auf abstand zu mir, hat aber vorhin zwei muscheln gefressen. und allzu schlecht kann es ihr auch nicht gehen; 15 minuten später hat sie einen otto geschnappt und gefressen hat. jetzt hat sie dafür den mund so komisch offen... ich werd noch kirre....

edith: sie hat nur den halben otto gefressen, den kopf hat sie liegen gelassen
immer noch hat sie fluchttrieb, aber jettet seit heute morgen nicht mehr wie von der tarantel gestochen durchs becken. schlau werde ich auch dem ganzen nicht, scheint mir alles etwas trügerisch. hoffe, das sie morgen wieder "normal" ist...

#9 RE: emyudra ängstlich und nervös von bougaloo 09.03.2021 00:04

avatar

könnte es sein dass sie von vögel (tauben, krähen oder möwen) erschreckt wurde?
ich glaube da waren seit gestern eine oder mehrere auf dem fensterbrett vom schildkrötenzimmer (normalerweise landen dort nie vögel - die hab ich vorne auf dem balkon) und die schildkröte kann sie uU von ihrem becken aus sehen.

ich hoffe einfach mal dass sie nichts ernsthaftes hat und einfach, weswegen auch immer, schreckig ist und sich das bald wieder legt..

#10 RE: emyudra ängstlich und nervös von stock 09.03.2021 11:48

avatar

Es kann natürlich sein, daß sie erschreckt wurde. Aber das dies so lange anhält, wäre schon etwas seltsam.

#11 RE: emyudra ängstlich und nervös von bougaloo 09.03.2021 14:33

avatar

heute ist sie ruhig, hab sie weder gehört noch gesehen, dass sie an die scheiben knallt. wenn ich aber in den raum komme, flüchtet sie. bin mir nicht sicher ob sie schmerzen hat. solange es nicht schlimmer wird, warte ich mal weiter ab.
wenn/falls ich dann zum arzt mit ihr gehen würde, was sollte der tun? röntgen und bluttests machen?

#12 RE: emyudra ängstlich und nervös von stock 09.03.2021 15:29

avatar

Ja, röntgen und Bluttest. Evtl. laß einen Kotabstrich machen.

#13 RE: emyudra ängstlich und nervös von bougaloo 09.03.2021 22:21

avatar

heute abend war eine besserung feststellbar. jetzt mal kucken was und wie sie morgen tut.
momentan tendiere ich wirklich dazu dass sie irgendetwas wahnsinnig erschreckt haben muss. va weil sie unter die wurzel flüchtete und weil sie zutraulichkeit zu mir eingbüsst hat. vielleicht war ja ein riesengrosser vogel auf dem fensterbrett?
die tendenz zeig eher richtung besserung als verschlechterung. aber mit ihren ganzen vorgeschichten muss ich halt wirklich vorsichtig sein.

#14 RE: emyudra ängstlich und nervös von bougaloo 10.03.2021 17:56

avatar

ich hab jetzt mal eine kotprobe beim tierarzt vorbei gebracht. mal schauen was die ergibt. kommt da nichts bei raus und ändert sich ihr verhalten nicht müssen wir wohl röntgen und bluttests machen.
ihr verhalten immer noch seltsam. sie sitzt meist irgendwo herum und flüchtet immer wieder, als würde sie sich erschrecken. wäre es eine "neue" schildkröte oder ein neues becken, würde ich sagen, das ist normal und sie muss sich erst eingewöhnen.
zwischendurch sucht sie aber doch wieder den boden nach fressbarem ab oder schimmt langsam etwas herum. betteln tut sie gar nicht mehr

#15 RE: emyudra ängstlich und nervös von bougaloo 11.03.2021 17:04

avatar

also seit montag ist sie nicht mehr wie von der tarantel gestochen durchs becken gejettet (oder ich habs nicht gesehen, gehört, mitbekommen). sonst macht sie was schildkröten so machen, schwimmt herum, sitzt oder hängt herum, sucht den boden ab, frisst. aber sie erschrickt andauernd, versteckt sich und kuckt dann vorsichtig hervor. ich kann mir echt nicht erklären was das tier hat.
morgen kommen die resultate der kotprobe und dann mal weiter sehen

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz