Seite 1 von 18
#1 Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Anna 24.09.2018 14:45

avatar

Wie letztes Jahr können wir hier den Temperaturabfall und das Verhalten unserer Tiere erzählen und vergleichen. Wir können hier auch erzählen, was wir tun. Letztes Jahr hatte mir das als Anfängerin sehr geholfen.

LG, Anna

#2 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Anna 24.09.2018 15:14

avatar

Hier sind es gerade 13 Grad, es ist seit vorgestern kalt und bedeckt, aber im Moment kommen zaghafte Sonnenstrahlen. Meine Thb sind verbuddelt, kamen gestern und heute gar nicht raus. Weil ich nicht möchte, dass Moppel schon starrt, habe ich seit gestern ein paar Stunden lang die Lampe im Frühbeet an. Gestern haben sich nur 2 Thh unter die Lampe gesetzt und aufgewärmt. Dann sind sie im Frühbeet umhergelaugen, aber sehr langsam. Sie haben gefuttert, auch angetrocknete Blätter. Solange sie fressen wollen, wollen sie doch noch nicht starren, stimmt's?
Julchen ist in den Regen gelaufen und hat sich abends dann komplett eingezogen, als es kalt wurde. Meine Tochter findet, dass 12 Grad nachts im Frühbeet zu kalt ist und will die Wärmelampe einschalten. Meiner Meinung nach gehen 12 Grad noch, aber heute Nacht werden es draußen nur 3 Grad sein. Das ist mir dann doch zu niedrig.

LG, Anna

#3 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Emys64 24.09.2018 16:59

avatar

Ob 3 Grad oder 12 ist völlig schnuppe. Es ist Herbst und bei kaltem Wetter ziehen sich die Schildkröten zurück. Selbst leichter Frost ist kein Problem, wenn er nicht dauerhaft ist. Das kann morgen schon wieder warm werden und sie kommen wieder raus. So ist es halt in der Natur.
War lange genug heiß.
Die Saison ist vorbei und nur ohne Geheize bereiten sie sich richtig auf die Starre vor.

LG Harald

#4 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Sandra L. 24.09.2018 18:59

hast du denn GAR KEINE Technik?

#5 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Izzie 24.09.2018 19:07

avatar

@Anna Ich finde Deine Idee super.
Mein Männchen und das semiadulte Weibchen waren das letzte Mal letzte Woche Mittwoch draußen. Und das obwohl es am Donnerstag hier noch richtig schön war. Aber sie haben es vorgezogen sich zu verbuddeln. Das adulte Weibchen hab ich gestern fressen sehen. Allerdings nur ein paar Blättchen. Als ich vorhin geguckt hab, waren beide Weibchen verbuddelt und er guckte mich an. Glaube aber nicht, dass sie sich viel bewegt haben. Heute Nacht waren es 7 Grad, drinnen 19 und bei mir ist tagsüber die Lampe an. Aber nutzen tun sie das nicht mehr.
Mein Schildkrötenjahr ist fast vorbei.
Ich kann bald mit nachpflanzen und aussäen anfangen.

#6 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Hannelore 24.09.2018 19:14

avatar

Zitat von Izzie im Beitrag #5
Heute Nacht waren es 7 Grad, drinnen 19 und bei mir ist tagsüber die Lampe an. Aber nutzen tun sie das nicht mehr.

Genau! Lampen im Herbst bringen selten mehr Aktivität.
Bei mir ist auch Ruhe, nur die Männchen kommen kurz raus und Biggi hat draußen geschlafen.
Sie liegen im oder unter dem Stroh, teils eingegraben, im Schlafhausteil der Frühbeete, obwohl im vorderen Teil, den die Sonne kräftig erwärmt (sicher mehr, als wenn Lampen drin wären), sommerliche Temperaturen herrschen.

#7 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Izzie 24.09.2018 19:22

avatar

Ja, sie nutzen die Lampen schon seit Jahren im Herbst nicht. Ich lasse sie trotzdem an. Gibt mir ein gutes Gefühl.Falls sie doch noch nicht so weit sind. Tagsüber schafft die Sonne so durchschnittlich 24 Grad. Drinnen natürlich.
Sobald ich sie eine Woche gar nicht mehr gesehen habe, stell ich alles aus.

#8 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Angiesunna 24.09.2018 20:15

avatar

Heute ist der erste Tag, an dem keine Schildkröte aus dem Frühbeet herauskam. Gefressen wurde gar nichts. Die Nacht war über 10 Grad, tagsüber hatte es 16 Grad.
Allerdings wird es hier im Süden ab morgen sonnig und bis Ende der Woche sollen die Temperaturen wieder über 20 Grad steigen.
In meinem Frühbeet gibt es keine Technik, Temperaturen von8-10 Grad sind auch in den Habitaten normal. Im FB hatte es heute mirgen immer noch 15 Grad.

LG, Angela

#9 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Sunny 24.09.2018 21:57

Sunny hat sich heute auch nicht blicken lassen ...

Morgen Nacht soll es nur 2 Grad bekommen... soll ich die Wärmelampe für nachts installieren?
Soll ja doch wieder warm werden.

LG Natascha

#10 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Cordula 25.09.2018 00:01

avatar

Ich habe bei den Kleinen und den Großen Par 38 Strahler. Die sind nun auch an, nachdem der "Kälteeinbruch" kam. Die Kleinen waren alle munter, die Großen waren auch im Frühbeet und wärmten sich. Seit heute ist Fix endlich nicht mehr an den Weibern interessiert. Alle haben etwas gefressen, es wird deutlich weniger. Es ging dieses Jahr sehr plötzlich, dass sie ruhiger wurden. Die Frühbeete sind seit gestern geschlossen.(Starker Regen und Wind).
Die Wärmetechnik für die Nacht lasse ich auf 8 Grad Einschalttemperatur.

#11 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Shiva 25.09.2018 07:31

avatar

Yoda und Obelix haben 2 Tage lang im Häuschen verbracht, wobei am Sonntag bei uns auch Sturm und Starkregen war. Gestern habe ich sie mal in die Sonne gesetzt, aber sie wollten nicht fressen und haben sich gleich wieder versteckt. Obwohl es schön warm war. Die Nacht waren es nur 6 Grad. Bis jetzt ist noch kein Nachtfrost angesagt, aber wenn, meint ihr ich soll sie dann langsam in die Überwinterungskiste legen? Ich hätte gerne noch ein bisschen gewartet, wollte sie auch noch mal in lauwarmem Wasser baden oder soll ich das nun doch lieber lassen?
LG Pia

#12 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Angiesunna 25.09.2018 07:45

avatar

@Shiva - wow, jetzt schon in die Kiste? Ich dachte an Mitte November....

#13 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von SabineWil 25.09.2018 07:53

avatar

Hallo
Noch ist es zu früh die Schildkröten in die Überwinterungskiste zu packen. Sie sind in der Vorbereitungsphase und die kann vier Wochen andauern.
Es soll ja in den nächsten Tagen wieder wärmer werden. Dann können die Tiere noch einmal Sonne tanken. Sie können auch noch raus in die verkleinerte Freianlage.
Ich habe im Gewächshaus die Wärmelampen an, nachts muss ich noch nicht heizen. Es bleibt über 12 Grad dort. Ansonsten haben die Tiere eine Deckelheizung im Schlafhaus. Die Lampenscheindauer verkürze ich jede Woche um eine Stunde (wenn das Wetter herbstlich bleibt, also unter 15 Grad) und wenn sich das letzte Tier eingegraben hat, werden die Lampen auch ausgestellt und das Schlafhaus mit Laub gefüllt. Ein Frostwächter sorgt dafür dass es nicht unter 4 Grad dort wird. Es überwintern dort auch empfindliche Pflanzen. Aber im letzten Winter ist er nie angesprungen.
Viele Grüße
Sabine

#14 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Emys64 25.09.2018 12:53

avatar

hast du denn GAR KEINE Technik?

Nein, habe ich nicht. Heute Nacht waren 4 Grad, jetzt scheint die Sonne und meine Schildkröten sitzen in der Sonne. Das geht solange, bis keine mehr aktiv ist und für lange Zeit Frost oder Schnee gemeldet ist.
Dann sammel ich alle ein und ab in die Kisten im Keller und Ruhe ist bis April. Das kann im Oktober sein oder auch erst im November, wenn das Wetter weiter verrückt spielt, evtl. auch erst im Dezember.
So sind sie immer perfekt auf die Winterruhe vorbereitet. Technik bring alles nur durcheinander und man steuert es als Mensch, der keine Ahnung hat wie es am besten ist.
Nö, nö, das soll die Natur schön selber machen.

LG Harald

#15 RE: Countdown 2018 - Vorbereitung auf die Winterstarre von Angiesunna 25.09.2018 13:40

avatar

@Emys64
Das finde ich toll, eigentlich plane ich auch so. Gestern war gar nichts los im FB, heute bei Sonnenschein wird wieder munter gefressen.
Handhabst Du es mit allen Tieren so, auch den Schlüpflingen?

LG, Angela

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz