Seite 3 von 3
#31 RE: Giftpflanzen im Gehege von SabineWil 21.06.2016 06:56

avatar

Hallo Petra
Ja, ich habe es auch schon gemerkt dass man nicht mehr auf die Seite kommt und werde das am Wochenende meinem Sohn sagen,der die Seite ja betreut.
Viele Grße
Sabine

#32 RE: Giftpflanzen im Gehege von Sixtie 27.06.2016 18:15

avatar

Hallo miteinander!
Kann mir jemand von euch sagen, ob man die Glieder des Weihnachts/Osterkaktusses bedenkenlos verfüttern kann?

#33 RE: Giftpflanzen im Gehege von SabineWil 27.06.2016 18:49

avatar

Hallo
Ja,kannst du. Ich verfüttere diese Blätter im Winter gerne an meine Pantherschildkröten. Sie gelten als gesund und werden sehr gerne gefressen. Natürlich darfman keine frisch gekauften Pflanzen verfüttern, wegen der Spritzmitteludn dem Blattglanz.
Viele Grüße
Sabine

#34 RE: Giftpflanzen im Gehege von Sixtie 27.06.2016 19:03

avatar

Das ist super. Danke Sabine.
Mein Weihnachtskaktus (der blüht zu Weihnachten und Ostern) ist schon gut 15-20 Jahre alt und ich kürze ihn immer wieder und werfe die Glieder weg. Blattglanz tu ich eh keinen drauf. Na, dann Mahlzeit!

#35 RE: Giftpflanzen im Gehege von christine 27.06.2016 20:46

avatar

Oh ja, ich habe bei meinen Kleinmannis einen direkt eingesetzt. Lange hatte er leider nicht gehalten, er wurde sowasvon schnell zusammengeputzt.
Jetzt habe ich einen extra im Topf und verfüttere nur die Blüten.

#36 RE: Giftpflanzen im Gehege von Sixtie 27.06.2016 21:34

avatar

Nix da. Die Blüten bleiben dran - zur Blühzeit starren die beiden eh noch.

#37 RE: Giftpflanzen im Gehege von SabineWil 27.06.2016 22:29

avatar

Hallo Ingrid
Deine Schildkröten werden sich freuen. Meine fressen auch die Blüten und die Blätter.
Viele Grüße
Sabine

#38 RE: Giftpflanzen im Gehege von Nana 25.01.2021 20:48

Hallo zusammen!
Der Beitrag ist schon was älter, hat mich aber gerade in Panik versetzt.
Im April sollen bei uns 2 einjährige einziehen. Direkt neben dem Gehege stand eine Eibe, was ich leider erst wusste als ich das Gehege schon gebaut hatte. Sie war schon halb kaputt und unförmig und sah gar nicht mehr aus wie eine Eibe.
Ich habe sie bis auf den Boden geschnitten und versucht die meisten Wurzeln zu entfernen, aber ein Teil ist noch drin den ich verfallen lassen wollte, weil wir so schweren Lehmboden haben und ich das einfach nicht raus bekam.
Jetzt lese ich hier alles im 5m Umfeld wäre vergiftet. Ist das wirklich so? Wenn ich noch alle wurzelteile entfernen lasse, geht es dann?
Das wäre das aus für meinen schildkröten Traum, denn woanders kann das Gehege nicht hin.

#39 RE: Giftpflanzen im Gehege von Maria 25.01.2021 22:25

Nicht die Wurzeln, sondern die Eibennadeln sind das Problem.

Die liegen überall herum und sind sehr giftig.

#40 RE: Giftpflanzen im Gehege von Pumuckl 26.01.2021 13:27

avatar

Hallo,

garantieren kann ich dir das natürlich nicht, aber wenn du die Eibe entfernt hast, sehe ich kein Problem. Wir hatten früher auch eine Eibe im Garten. Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, was aus der Wurzel geworden ist, wahrscheinlich wurde sie bei irgendeiner Gartenaktion entfernt...

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz