#1 Massentierhaltung von Mayer 20.11.2016 19:31

Ich habe gerade im Radio ein Interview mit einem Aquarianer gehört, dessen Wohung voll mit "Becken" - wie sie es nennen - war. Der Reporter war von der Fülle tief geeindruckt. Und da sagte der Aquarianer: "Im Keller habe ich noch 50 Becken."

So etwas macht mich traurig. Und es soll Reptilienhalter geben, die das genauso machen. Ein Horror! Reptilien in kleinen Terrarien im Keller. Krank!

LG Herbert

#2 RE: Massentierhaltung von christine 20.11.2016 19:51

avatar

Hallo Herbert,
da hast du schon Recht. Viele "Massenhalter" werden den einzelnen Tieren nicht mehr gerecht. Hier: https://www.facebook.com/photo.php?fbid=...&type=3&theater (kann leider nur von Facebook Mitgliedern gesehen werden) ein Beispiel, wie man auch sehr vielen Exoten gerecht werden kann.

#3 RE: Massentierhaltung von amazonas 20.11.2016 20:33

avatar

Hallo, ja animal hoarding... krankhafte Tiersammelhaltung. Kannte ich auch mal einen Katzenzüchter, der hatte so ziemlich alles im Haus, was sich nur bewegen konnte... schrecklich, die armen Tiere.

lg

Maya

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz