.
Zum Seitenanfang Schritt hoch Schritt runter Zum Seitenende
Seite: Harnausscheidung

Der Harn der Schildkröte besteht aus wässrigem Urin und schleimigen, weißen Uraten.
Urate sind Harnsäurekristalle, die die Nieren aus den Abbauprodukten des Eiweißstoffwechsels bilden.
Bei einer zu eiweißreichen Ernährung, können die Harnsäurekristalle nicht vollständig abgebaut werden. Werden zu viel Harnsäurekristalle in den Nieren eingelagert, kann es zur Nierengicht, später zu Ablagerungen in den Gelenken kommen.
Sollten die Urate trocken und krümelig sein, sollte der Flüssigkeitshaushalt aufgefüllt werden.
Der Urin wird je nach Flüssigkeitsaufnahme ausgeschieden.

Urate.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)



disconnected Schildkröten-Chat Mitglieder Online 3
Xobor Xobor Wiki
Datenschutz