#1 Es ist Zeit für die alljährliche Kotuntersuchung von Emily 14.07.2019 15:13

avatar

Falls Ihr zur Sicherheit vor der Winterstarre den Kot Eurer Tiere auf Parasiten untersuchen lassen wollt, sollte das in den nächsten Tagen geschehen.

Eine eventuell notwendige Behandlung nimmt 2-3 Wochen in Anspruch und nach der letzten Medikamentengabe sollten die Tiere noch ca. 7 Wochen voll stoffwechselaktiv sein, bis sie beginnen, sich auf die Starre vorzubereiten.

#2 RE: Es ist Zeit für die alljährliche Kotuntersuchung von Cordula 14.07.2019 15:36

avatar

Richtig.Ich habe das gerade gemacht: eine Sammelprobe über drei Tage. Das Ergebnis von Exomed kam 2 Tage später von Exomed. Juchhu: wurmfrei!

#3 RE: Es ist Zeit für die alljährliche Kotuntersuchung von Britta 14.07.2019 19:57

Habe auch 3 Sammelproben untersuchen lassen, allerdings schon vor 2 Wochen-> ohne Befund :-)
Lasse Ende August nochmal eine Sammelprobe untersuchen.


LG Britta

#4 RE: Es ist Zeit für die alljährliche Kotuntersuchung von Emily 14.07.2019 20:58

avatar

Hallo Britta,

wenn vor 3 Wochen nichts gefunden wurde, werden die Tiere bis Ende August kaum einen Massenbefall entwickeln.

Die weitere Untersuchung würde ich mir sparen. Meist werden ohnehin nur Oxyuren gefunden, die für die Tiere nur gering pathogen sind.
Viele gehen sogar davon aus, dass Schildkröten und Oxyuren irgendeine Symbiose bilden. Die Würmchen dürfen nur nicht Überhand gewinnen.

Für gefährlicher halte ich es, wenn die Tiere noch im September entwurmt werden und mit noch nicht vollständig abgebauten Medikament (weil der Stoffwechsel nach dem Hochsommer schon runtergefahren ist) in die Starre gehen.

Ich würde mich an Deiner Stelle freuen, dass nichts gefunden wurde und nächstes Jahr anfang Juli wieder Proben untersuchen lassen. Das gilt natürlich nur, wenn die Tiere unauffällig sind und gut fressen.

#5 RE: Es ist Zeit für die alljährliche Kotuntersuchung von Emys64 15.07.2019 08:40

avatar

Ohne Tierarztsponsoring gehts auch. Die Behandlung schadet mehr als die Würmer, die jede gesunde Schildkröte hat und damit umgehen kann. Wie Massenbefall vermieden wird, wurde hier schon ausreichend beschrieben.

LG Harald

#6 RE: Es ist Zeit für die alljährliche Kotuntersuchung von gunda 15.07.2019 12:47

avatar

"DIE Behandlung schadet mehr als DIE Würmer" ist eine sehr vereinfachende Aussage, die man so nicht stehen lassen kann. Es kommt darauf an WELCHE Behandlung und WELCHE Würmer. Ein geringer bis mittelgradiger Befall von Oxyuren wird heute von den meisten Experten als harmlos eingestuft, während Spulwürmer lebensbedrohlich sein können.
Hintergrundinformationen zu dem spannenden Thema Würmer und Parasiten hier Wiki:oxyuren und Wiki:parasiten

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen
Datenschutz